Stablecoins kaufen bei Zeply

Stablecoins kaufen und Stablecoins verkaufen, was bedeuten diese Stichworte? Das ist das Thema in diesem Artikel, der einen klaren Bezug zum Angebot von Zeply.com hat. Wir beschreiben, was mit dem genannten Begriff gemeint ist und wie man mit Stablecoins handeln kann.

Gerade in der Welt der Kryptowährungen gibt es immer mal wieder Begriffe, die nicht sofort verständlich sind, wenn man sich mit dieser Thematik nicht intensiv befasst. Es ist eines der Ziele von uns, diese Welt auch für Anfänger erlebbar zu machen. Zeply bietet allen registrierten Kunden die Möglichkeit, bereits für kleines Geld Kryptowährungen problemlos zu kaufen und zu verkaufen.

Anmelden
header-image
exchange-icon

Währungen mit Bezug zu den Kryptos

Kurz allgemein zum Thema Kryptowährungen und dem Geldfluss im Allgemeinen. Weltweit gibt es um die 180 Währungen, die für Zahlungen verwendet werden. Was diese Währungen erleichtern, ist die Gewissheit, dass Käufer Waren bzw. Dienstleistungen zu einem Standardkurs bezahlen können, ohne das Risiko, dass die Kurse extrem hoch oder extrem niedrig werden. Derartige Währungen waren verschiedenen Nachteilen ausgesetzt, wie beispielsweise einer Inflation oder der Abhängigkeit von Banken. Das sah man an diversen wirtschaftlichen Abschwüngen. Kryptowährungen haben diese Abhängigkeit vom Mittelsmann und die Möglichkeit der Inflation beseitigt. Sie boten lange keine Sicherheit in Bezug auf die Preisschwankungen. Als Folge kamen Stablecoins ins Spiel. Diese sind natürlich Thema bei Zeply.com. Um es vorweg zu nehmen: Stabilität ist allgemein ein positiv besetztes Wort. Auch mit Bezug auf Kryptowährungen, selbst wenn man den Bitcoin nicht als Stablecoin bezeichnen kann. Der Grund wird von uns später in diesem Artikel dargelegt. Keine Sorge, alles ist schnell und einfach verständlich.

Stablecoins Erklärung

Stablecoins sind stabil

Zu Beginn dieses Artikels gibt es eine Definition: Stablecoins sind Kryptowährungen, deren Preis durch aktive oder automatische Geldpolitik mit dem Ziel geringer Volatilität Bezug nehmend auf eine nationale Währung, einen Währungskorb oder auch andere Vermögenswerte gesteuert wird. Die eigentliche Grundsituation ist folgende: Mit der gegenwärtigen Entwicklung in der Welt der Kryptowährungen und dem beispiellosen Wachstum vollzieht sich ein Wandel in der Finanzwelt. Von einem traditionellen stationären System bewegen wir uns in eine neue Richtung. Veränderungen sind fraglos nie einfach. Während Kryptowährungen eine neue Möglichkeit für das Finanzsystem darstellen, führt die damit verbundene Volatilität bei dem einen oder anderen potenziellen Käufer zu einer Unsicherheit. Viele Finanzinstitute haben diesen Nachteil von Kryptowährungen ausgenutzt, was die allgemeine Akzeptanz mehr oder minder stark beeinflusst hat. Kurz zur Erklärung: Volatilität heißt, dass es zu Veränderungen kommt.

Eine stabile Münze ist im Kern nichts anderes als digitales Geld. Obwohl es einige Untertypen gibt, auf die hier nicht eingegangen werden soll, lautet die einfach verständliche Formulierung, dass eine stabile Münze Geld im Internet darstellt. Normales Geld, wie der Euro oder der Dollar, können bei Zeply.com in eine Kryptowährung wie dem Bitcoin dargestellt werden. Mit anderen Worten ist ein Stablecoin eine Kryptowährung, die auf den Wert eines zugrunde liegenden Vermögenswerts berechnet ist. Dieser zugrunde liegende Vermögenswert kann entweder eine Fiat Währung, Gold, Silber oder sogar andere Kryptowährungen sein. Die wichtigste Funktion von Stablecoins besteht darin, alles ohne Volatilität bereitzustellen. Diese Dienstleistungen umfassen die Stichworte Unveränderlichkeit, Sicherheit, Transparenz, schnelle Transaktionen (die bei Zeply.com möglich sind), mehr Vertrauen, digitale Wallets, höhere Erträge, aber auch den Datenschutz und niedrige Gebühren. Alles ist stabil und sicher. Was natürlich auch konkret für das Stichwort Stablecoin gilt oder besser in deutscher Sprache ausgedrückt: stabile Münzen.

Anmelden
approved
bitcoin-icon

Die Entwicklung bei Kryptowährungen

Ja, es gibt Vorurteile gegenüber dem Thema Krypto. Was viele nicht erkannt haben, ist, dass sich Kryptowährungen noch im Anfangsstadium befinden und dass es vor einiger Zeit andere Voraussetzungen als in der Gegenwart gab. Kurz gesagt: Kryptowährungen haben sich zu stabilen Münzen entwickelt. Stabil ist ein Wort, das in Stablecoins in der englischen Variante vorkommt. Einfach formuliert schließen Stablecoins die Lücke zwischen dem traditionellen Finanzsystem und der Zukunft. Verstanden werden muss, dass das traditionelle Finanzsystem eine starke Position auf dem globalen Finanzmarkt einnimmt und nicht ersetzt werden kann. Andererseits haben die Kryptowährungen bereits einen Vorgeschmack darauf gegeben, was das Schneiden eines Mittelsmanns um bessere Renditen, mehr Transparenz und die Schaffung von vertrauensbasierten Umgebungen bringen kann. Man könnte sagen: Stablecoins sind eine Synergie von beiden. Auch bei Zeply.com.

Diverse Arten von Stablecoins

Während es über das Internet unterschiedliche Kategorisierungen von Stablecoins geben kann, sind die folgenden die grundlegendsten und bekanntesten Arten: Besicherte Stablecoins sind Stablecoins, die durch Sicherheiten besichert sind. Abhängig vom Vermögenswert können sie weiter in folgende Kategorien unterteilt werden: Fiat-gestützte Stablecoins, Asset-Backed Stablecoins, Kryptogestützte Stablecoins, nicht besicherte Stablecoins und Hybride Stablecoins. FIAT bezieht sich auf Währungen wie Dollar und Euro. Es handelt sich um die häufigsten Arten von stabilen Münzen, die auf dem Markt verwendet werden. Sogar einige große Zentralbanken wie die englische Zentralbank haben damit begonnen, diese Stablecoins auszugeben. Die erste und beliebteste derartige Kryptowährung Münze ist der Tether, dargestellt als USDT. Tether ist an den US-Dollar gebunden. Sollte ein Stablecoin an einen anderen Vermögenswert als eine Kryptowährung oder eine Fiat Währung gebunden ist, fällt sie unter diese Kategorie. Die häufigsten Beispiele für solche Vermögenswerte sind zum Beispiel Edelmetalle wie Gold und Silber, Diamanten, Öl sowie Immobilien.

welcome
box-layout-1

Weitere Varianten von Stablecoins

Asset-Backed Stablecoins sind Krypto gestützte Coins. Sie verwenden Protokolle, um sicherzustellen, dass der Wert nicht mit dem Preis des Backing-Tokens variiert. So genannte DAI-Token ist eine von Ether unterstützte, von Crypto unterstützte Stablecoin, die an den Wert des US-Dollar gebunden ist. Der Preis wird über den Maker Smart Contract beibehalten, der MKR-Token entsprechend den Schwankungen des ETH-Preises erstellt. Die einfachste Form von stabilen Münzen, die auf nichts als Dezentralisierung aufbauen, werden als nicht besicherte Stablecoins bezeichnet. Um die Abhängigkeit eines Dritten wie einer Depotbank, welche Stablecoins ausgibt, zu beseitigen und diese Abhängigkeit wieder auf Algorithmen zu verlagern, stützen sich nicht besicherte Stablecoins nicht auf eine zentrale Behörde. Stattdessen basieren sie auf einer aus Angebot und Nachfrage abgeleiteten Formel. Hybride Stablecoins sind eine Synergie aus besicherten und nicht besicherten Stablecoins. Grundsätzlich sind diese stabilen Coins an einen Vermögenswert gebunden. Sie werden aber durch einen Algorithmus modelliert. Diese Coins sind von Natur aus komplex, weil sie eine Mischung aus zwei verschiedenen und bereits komplexen Konzepten beinhalten.

Stablecoins Kaufen & Verkaufen

In Kryptowährungen investieren ist bei uns möglich. Dabei muss es nicht zwingend um Stichworte wie Stablecoins kaufen und um Stablecoins verkaufen gehen. Einfach formuliert kann sich jeder bei uns für ein Konto registrieren und dann zum Beispiel über eine Kreditkarte für geringes Geld Anteile an einem Bitcoin oder allgemein an Stablecoins erwerben. Im Grunde handelt es sich um den Tausch einer Währung, der ohne größere Umstände möglich gemacht wird. Investieren sollte man, wenn man entweder konkret mit Stablecoins oder mit Bitcoins handeln möchte. Der Kauf erfolgt über den aktuellen Kurs, der gewünschte Betrag wird umgerechnet und nach einer Bestätigung sammelt man die digitale Währung in einem so genannten Wallet. Von dort kann ein Senden erfolgen, ein Verkauf oder Einkauf von Waren. Wobei so ein Einkauf natürlich etwas anders ist als eine Investitionen. Wer wirklich investieren will, wartet auf den passenden Kurs und verkauft dann wieder, um einen Gewinn zu erzielen. Und wenn der Kurs niedrig ist, erfolgt ein neuer Kauf. Das ist das Prinzip, welches auf unserer Seite problemlos umgesetzt werden kann.

Stablecoins verkaufen ist wie angedeutet bei uns ebenso ohne Probleme und größere Umstände möglich, wie der Kauf. Wobei das Stichwort Stablecoins natürlich ausgetauscht werden könnte durch Bitcoin. Man könnte im Falle eines Verkaufs auch das Stichwort Stablecoins handeln anführen. Aus welchen Gründen auch immer kann man, direkt aus dem Wallet heraus einfach einen Tausch der Währungen vornehmen. Das ist mit einem Verkauf gemeint. Der Zeitpunkt kann von jedem Kunden eigenständig und ohne Vorgaben gewählt werden. Die meisten, die wirklich handeln wollen, orientieren sich am aktuellen Kurs. Bei Stablecoins ist dieser, wie zuvor beschrieben, nicht mehr so schwankend, wie es über einen sehr langen Zeitraum bei den Kryptowährungen zumindest laut Vorurteilen der Fall war. Der eigentliche Vorgang des Verkaufens ist sowohl von neuen Tradern als auch von den Profis schnell zu nutzen. Alles ist im Grunde selbsterklärend. Kurz gesagt wird der gewünschte Betrag angegeben, man bekommt den Gegenwert orientiert am aktuellen Kurs angezeigt und kann bestätigen – oder verzichten. Und wenn eine Transaktion erfolgt ist, gibt es eine Übersicht. Auf der Webseite gibt es passende Fotos, allerdings konkret mit Bitcoin als Währung.

Anmelden
zeply-logo-nav
withdraw

Der Gegensatz zum Bitcoin

Stablecoins und die Bitcoins sind nicht identisch, das muss an dieser Stelle klar betont werden. Der Bitcoin ist die bekannteste Kryptowährung am Markt. Bei dem Begriff, der in diesem Artikel wie man so sagt die Hauptrolle spielt, handelt es sich, wie zuvor bereits beschrieben, um stabile müssen. Sie sind also an andere Vermögen geknüpft. Es könnte direkt der Wert eines Euro wieder gespiegelt werden aber auch Rohstoffe wie Gold oder Öl sind als Basiswerte denkbar. Das lässt sich zum Bitcoin nicht sagen. Das ist eine eigenständige Währung. Nur die Art des Handels auf der Webseite Zeply.com kann auf die gleiche Art und Weise vorgenommen werden.

Stablecoins in Deutschland

Auch wenn man bei unserem Angebot im ersten Moment an den Bitcoin denkt, hat es gute Gründe, weshalb es einen eigenständigen Artikel zum Thema Stablecoins gibt. Der Begriff würde zwar nicht für alle Interessenten von Bedeutung sein, doch die Definition kennen sollte man. Und die Tatsache, dass unser Angebot mit der Zeit immer weiter ausgebaut wird und weil sich die Kryptowährungen allgemein einer immer größeren Beliebtheit erfreuen, muss man einfach wissen, dass man auch Stablecoins kaufen und verkaufen kann. Und zwar unabhängig von dem Land, in dem man sich befindet. Unser Angebot ist also legal in Deutschland und es kann hier genutzt werden nach einer vorherigen Registrierung. Kryptowährungen sind hier zu Lande ebenfalls ein Thema, sie werden wie erwähnt immer beliebter, unabhängig von den Landesgrenzen.

buy-bitcoin
mary-and-john

Wahlmöglichkeiten und der Zeitpunkt des Handelns

Es ist immer gut eine Wahl zu haben. Das betrifft sowohl die verschiedenen Kryptowährungen als auch die Zeitpunkte für einen Kauf und Verkauf. Wobei in diesem Zusammenhang das Senden als Möglichkeit, die unsere Kunden anwenden können, nicht vergessen werden sollte. Stablecoins können bei Interesse am Thema Kryptowährungen eine Rolle spielen, ganz einfach weil es sie gibt. Sie müssen es aber nicht. Jeder unserer Kunden kann sich zum Beispiel konkret auf den Bitcoin konzentrieren. Wer unsere Seite besucht ohne sich zu registrieren, entdeckt tatsächlich das Stichwort Bitcoin auf fast allen Fotos und Screenshots und in den Beschreibungen. Das Wort Stablecoin ist hier nicht zu sehen. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass man es bei einem allgemeinen Interesse am Thema kennen sollte. Das schließt die Definition mit ein.

Das Anlegen eines Zeply Kontos

Unser Angebot ist nicht nur schnell und einfach nach einer vorherigen Registrierung zu nutzen. Es ist auch funktional. Darauf kommt es an. Beim Handeln mit Kryptowährungen sind lästige Gebühren und lange Wartezeiten Ärgernisse. Bei uns läuft alles funktional ab. Wie bereits in diesem Artikel mehrfach erwähnt, muss man kein Experte sein. Auch Anfänger können für kleines Geld ihre Bitcoin oder andere Kryptowährungen erwerben. Jeder kann ein Wallet haben. Betrieben wird unsere Seite mit einer Lizenz aus Estland. Wie zuvor erwähnt, haben interessierte Kunden aus Deutschland einen Zugriff und können sich anmelden. Es gibt auf unserer Seite umfangreiche Erklärungen zum Thema. Die sind selbst dann informativ, wenn man noch nicht direkt in den Handel einsteigen möchte. Und wenn Fragen sind, bieten wir die Antworten. Die Kontaktaufnahme mit dem Zeply Support kann per Mail erfolgen. Es gibt jedoch auch einen ständig verfügbaren Live Chat.

Wer sich ein Zeply Konto erstellt, muss diverse Angaben machen, die jedoch nicht zweckentfremdet werden. Diesbezüglich besteht kein Grund zur Sorge. Der Datenschutz wird beachtet. Alle wichtigen Infos sind in den AGB zu lesen, das Stichwort auf der englischsprachigen Seite lautet Privacy Policy. Hinterlegt werden müssen über die Registrierung zum Zeply Konto nach einem Klick auf Sign Up der Vorname und der Nachname, eine Email Adresse, eine Telefonnummer, eine Adresse mit Straße, Hausnummer, Stadt, Postleitzahl und Bundesland. Das Geburtsdatum ist ein Thema und für die Verifizierung wird ein eingescannter Personalausweis vorgelegt werden müssen. Und außerdem muss eine Bankverbindung hinterlegt und bestätigt werden, um den Geldfluss zu gewährleisten. Wobei der Kauf von Bitcoin bzw. Kryptowährungen per Kreditkarte erfolgen kann. Zusätzlich könnte das eine oder andere Mal nach zusätzlichen Daten gefragt werden.

Anmelden
sign-up
mary-and-john-bitcoin

Der Handel bei Zeply

Teil der Kryptowährungsbewegung zu sein, heißt, dass man Kryptowährung kaufen und verkaufen. Auch wenn wir es in diesem Artikel bereits mehrfach beschrieben haben, soll an dieser Stelle noch einmal der Vorgang eines Handels erfolgen. Weitere Informationen gibt es unter dem hinterlegten Link. Um zu kaufen und zu verkaufen, egal ob es um die in diesem Artikel beschriebenen so bezeichneten stabilen Münzen geht, um Bitcoin oder um andere Kryptowährungen (unser Angebot wird in dieser Hinsicht beständig ausgebaut), man muss ein Konto haben zum Kauf und zum Verkauf. Und natürlich muss Geld eingesetzt werden. Das kann von einer Kreditkarte kommen, nicht ohne Grund sind unten auf unserer Seite die Visa Card und die Mastercard mit ihren Logos zu sehen. Wer Geld übermittelt hat, kann es zum gewünschten Zeitpunkt zum Kauf nutzen in der passenden und gewünschten Höhe. Dazu wird einfach ein Prozess auf dem Bildschirm oder auf dem Display gefolgt. Das schließt die Eingabe des zum Kauf ausgesuchten Betrages natürlich mit ein. Der aktuelle Kurs wird angezeigt und nach einer Bestätigung erfolgen der Kauf beziehungsweise der Verkauf. Außerdem könnte Geld gesendet werden. Sozusagen von einem Wallet in ein anderes.

Fazit zum Thema Stablecoins

Kryptowährungen handeln ist das Prinzip unseres Angebots. Wenn du Interesse hast an Kryptowährungen und konkret an Stablecoins bist du bei uns an der richtigen Adresse. Du kannst dich schnell und einfach registrieren und besitzt dann ein so genanntes Wallet. Wie zuvor erwähnt, handelt es sich um eine elektronische Geldbörse von der Aust du Kaufen, Verkaufen oder Senden kannst, ganz nach Belieben. Über die Vorgänge haben wir in diesem Artikel informiert und weitere Beschreibungen sind in anderen Artikeln zu lesen. Doch normalerweise sollte man sowohl als Anfänger als auch als erfahrener Trader alles schnell und einfach verstehen. Zugegeben, der Begriff Stablecoins ist nicht ganz so weit verbreitet und somit leicht zu verstehen wie zum Beispiel Bitcoin. Was damit gemeint ist und wieso alles stabil ist, haben wir zuvor hoffentlich verständlich beschrieben. Selbst wenn der genannte Begriff nicht ganz so im Fokus steht und vielleicht mehr ein Interesse konkret für Bitcoins vorhanden ist, können wir eine Beschäftigung mit dem Thema allgemein betrachtet empfehlen. Es bringt immer Vorteile mit sich, wenn man Bescheid weiß. Für die Umsetzung ist unsere Plattform dann ideal.

Anmelden
zeply-logo-nav

Stablecoins Kaufen & Verkaufen FAQ

💰 Was sind Stablecoins?

Gemeint ist mit dem Begriff eine stabile Kryptowährung

💵 Kann ich Stablecoins bei Zeply.com handeln?

Es gibt viele Kryptowährungen, auch wenn bei Zeply.com am häufigsten der Bitcoin das Thema ist, ist die Thematik Stablecoins bekannt.

📝 Wie kann ich Kunde bei Zeply.com werden?

Es genügt ein Klick auf Sign Up auf der Webseite von Zeply.com und die Angabe diverser laut AGB verlangter Daten.

💳 Wie zahle ich für Stablecoins?

Der Ursprung für einen Handel bei Zeppyl.com ist zum Beispiel der Euro.

✅ Ist Zeply.com ein legales Angebot?

Selbstverständlich ist Zeply.com seriös und legal. Alle wichtigen Angaben finden sich auf der Website.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter