Kryptos mit Überweisung kaufen

Im folgenden Artikel geht es um die Optionen bei Zeply Kryptowährungen kaufen per Überweisung in Deutschland zu realisieren. Jeder registrierte Kunde kann für den gewünschten Betrag Kryptowährungen käuflich erwerben. Eine Bezahlung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist beispielsweise, von dem eigenen Bankkonto möglich.

Wir beleuchten nachfolgend, was Kryptowährungen kaufen mit Banküberweisung für Vorteile bringt und wie der allgemeine Ablauf ist. Es ist Fakt, dass Kryptos mit Überweisung kaufen die meist genutzte Option ist, nicht nur bei uns. Im Grunde können wir bereits vorwegnehmen: Man muss sich die Kryptowährungen leisten können. Und ob man dies kann, sieht man am eigenen Kontostand.

Anmelden
header-image
bitcoin-icon

Zeply und der Kauf von Kryptowährungen

Um Kryptowährungen kaufen und verkaufen zu können, braucht es einige grundsätzliche Voraussetzungen. Das ist beim Thema Kryptowährungen kaufen per Überweisung in Deutschland nicht anders, als wenn es um Kryptos mit Überweisung kaufen in einem anderen Land gehen würde. Die erste Voraussetzung ist die, dass man ein Bankkonto besitzen muss. Ohne dieses, egal bei welcher Bank oder bei welcher Sparkasse, kann niemand eine Überweisung tätigen. Man erhält auch keine Kreditkarte. Denn die ist die Alternative. Man kann keine elektronische Geldbörse als Vermittler einschalten ohne eine der beiden genannten Option. Das zweite ist, dass man ein Konto bei Zeply besitzen muss und ein dadurch entstehendes Wallet für die Speicherung der Kryptowährungen. Und als drittes muss man Interesse an dieser Thematik haben, also Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen wollen.

Einmalig auf Jetzt anmelden klicken

Wer Interesse an unserem Angebot hat, besucht unsere Webseite, registriert sich und klickt dazu auf Sign Up. Es müssen verschiedene Daten angegeben werden, alles orientiert an bestehenden Gesetzen. Wir wollen an dieser Stelle nicht jeden einzelnen Schritt beschreiben, nur darauf verweisen, dass es zuerst um Basis Informationen geht mit Vorname, zweiter Name (sofern vorhanden), Nachname, Mail-Adresse und Passwort. Letzteres setzt der Kunde selbst. Es sollte so sicher wie nur möglich sein. Man akzeptiert per Klick die Terms of Service und die Privacy Policy von Zeply und könnte mit einem Klick auf einen anderen Kasten interessantes Marketing Material zugeschickt bekommen. Ein anderer Schritt bezieht sich darauf, dass die Mail-Adresse verifiziert werden muss, ebenso eine unter Details angegebene Telefonnummer. Zu den Details zählen diverse andere Angaben. Allgemein wird eine Verifizierung benötigt, denn nur echte Kunden können bei uns mit Kryptowährungen handeln. Dass wir uns an bestehende Gesetze halten, sollte ein Zeichen für unsere Seriosität sein.

Anmelden
sign-up
payout-icon

Überweisen, um Kryptogeld zu kaufen bei Zeply

Kryptowährungen kaufen mit Banküberweisung bedeutet, dass das Geld für den Kauf der Kryptowährung vom eigenen Bankkonto stammt. Es wird überwiesen und dann für den Kauf zu einem aktuellen Kurs eingesetzt. Das geschieht bei uns nach dem immer gleichen Procedere. Um dieses zu starten sind nur einige Klicks und Angaben notwendig. Zum Beispiel der Betrag, der für den Kauf aufgewendet werden soll, die gewünschte Kryptowährung und eine Bestätigung. Der aktuelle Kurs zum Beispiel eines Bitcoin oder von einer anderen Kryptowährung wird automatisch angezeigt. Nach der Bestätigung gibt es einen Beleg für den Kunden.

uch wenn wir hier konkret auf die Thematik Kryptowährungen per Banküberweisung kaufen eingehen, wollen wir kurz erwähnen, dass bei der zuvor beschriebenen Registrierung ohnehin ein Bankkonto hinterlegt werden muss. Das hat mit den allgemeinen Sicherheitsstandards zu tun, an die wir uns halten müssen. Ohne ein Konto kann man also nicht Kunde bei uns werden. Und wer ein Konto besitzt, kann dann Kryptowährungen per Banküberweisung schnell und einfach kaufen. Dazu muss das Geld überwiesen werden, bevor der Kauf wie beschrieben vonstattengeht. Wie man einen Überweisungsträger ausfüllt, dass also ein Empfänger, eine IBAN Nummer und ein Betrag angegeben werden müssen, versteht sich von selbst.

Die Banküberweisung nutzen

Hier beschreiben wir Schritt für Schritt, wie man Kryptowährungen kaufen per Überweisung in Deutschland als Vorgang angeht. Der erste Schritt ist der, dass die Registrierung auf unserer Seite erfolgt sein muss. Zu dieser gehört das Hinterlegen eines Bankkontos. Im zweiten Schritt wird Geld auf unser Konto überwiesen (dazu wird ein Überweisungsträger ausgefüllt) mit der Angabe der durch die Registrierung erfolgten Kundennummer. Wenn genügend Geld auf dem Konto verfügbar ist, kann ein Kauf von zum Beispiel Bitcoin erfolgen. Man öffnet das entsprechende Fenster, gibt den Betrag an, die Zahlungsmethode Banküberweisung und die Kryptowährung der Wahl. Der aktuelle Kurs wird angezeigt. Es muss eine Bestätigung erfolgen, bevor es zum Kauf kommt. Die Kryptowährung wird nach dem Kauf in das Wallet übertragen, wo sie absolut sicher liegt, denn das Wallet ist codiert und nur der Besitzer kennt den Code. Mehr ist nicht zu tun beim Kryptowährungen per Banküberweisung kaufen.

Anmelden
buy-bitcoin
exchange-icon

Überweisungen für Kryptowährungen in Deutschland

Wir wollen an dieser Stelle nicht verschweigen, dass eine Kryptowährungen Überweisung auch anders gemeint sein könnte als zuvor definiert. Es könnte darum gehen, dass Kryptowährungen konkret überwiesen werden sollen von einem Wallet in ein anderes. Das ist bei uns tatsächlich möglich, wird allerdings Senden genannt. Das Prinzip beschreiben wir später in diesem Artikel. Wenn konkret von einer Überweisung die Rede ist, geht es immer darum, das Geld von einem Konto auf ein anderes übertragen wird. Und zwar mittels einer Kennung, in diesem Falle der Kontonummer.

Konkret auf Deutschland bezogen ist die Thematik in diesem Artikel nicht wirklich als speziell zu betrachten. Von jedem deutschen Bankkonto aus kann ein Kunde aus Deutschland bei uns eine Überweisung für den Kauf von Bitcoin und andere Kryptowährungen nutzen. Deutsche Kunden dürfen sich bei uns ausdrücklich registrieren. Selbst wenn das Geld nicht auf das Konto bei einer anderen Deutsche Bank übertragen wird, hat dies nichts zu bedeuten. Jede Transaktion, in diesem Falle jede Überweisung, kann nachverfolgt werden. Wir halten uns an alle bestehenden Gesetze. Überweisungen von einer europäischen Bank zu einer anderen sind seit vielen Jahren ein Standard.

Mobile Kryptowährungen Überweisung

Alles, was wir zuvor in diesem Artikel beschrieben haben, lässt sich nicht nur an einem normalen Laptop oder an einem Desktop Computer anwenden und umsetzen. Der mobile Zugriff über jedes Smartphone und über jeden Tablet PC ist natürlich zusätzlich möglich. Das beginnt bei der Überweisung. Es muss keine Zeply App für die verschiedenen Betriebssysteme heruntergeladen und umständlich installiert werden. Es reicht aus, den Browser zu öffnen, unsere Web-Adresse Zeply.com anzugeben und die Seite wird sich so öffnen, wie man es von einem Computer her kennt. Natürlich ist alles ein wenig optimiert und angepasst an das kleinere Display. Bedient wird, wie es bei diesen Geräten seit langem der Standard ist, über den Touch Screen. Eine Überweisung erfolgt auf die gleiche Weise wie gewohnt. Kein speziell auf den mobilen Zugriff ausgerichtetes Zahlungsmittel für eine Banküberweisung wird verlangt.

box-layout-1
mary-and-john

Bei Zeply: Die Alternative zur Überweisung

Wir haben es zuvor bereits kurz angedeutet, aber eine Kryptowährungen per Banküberweisung kaufen ist nicht die einzige Option, um bei uns in Sachen Krypto tätig zu werden. Unten auf unserer Webseite sieht man die Logos der Visacard und der Mastercard. Das sollte Beweis genug dafür sein, dass diese beiden Kreditkarten ebenfalls für eine Zahlung genutzt werden können. Sie müssen allerdings nicht hinterlegt werden bei der Registrierung, das ist ein Unterschied.

Allgemein hohe Sicherheitsstandards

Zeply ist ein international tätiger Krypto Broker mit einer Lizenz aus Estland. Bei uns läuft alles seriös und mit den höchstmöglichen Sicherheitsstandards ab. Auf unserer Website können mit einem einzigen Klick Einblicke in die Terms of Use erfolgen, was sich mit allgemeine Geschäftsbedingungen übersetzen lässt. Wir halten uns an die Vorgaben im Sinne des Datenschutz, hier lautet das Stichwort Privacy Policy. Auch diese Infos sind einsehbar. Cookie Policy bedeutet, dass wir genau angeben, welche Daten unserer Kunden bei einem Besuch unseres Angebots gespeichert werden. Zahlungen (nicht nur per Überweisung) sind bei uns sicher, die Kryptowährungen werden in codierten Wallets auf unterschiedlichen Servern gespeichert. Unbefugte haben keinen Zugriff. Jede einzelne Transaktion lässt sich nachvollziehen über Belege. Unsererseits verlangen wir bei der Registrierung eine Verifizierung über den Personalausweis, auch die hinterlegte Mail-Adresse und die Handynummer werden verifiziert. Letzteres geschieht per SMS, die Mail wird über eine E-Mail überprüft. Ist alles in Ordnung und ein Händler kann sich als eine reale Person ausweisen, steht dem Handel in unserem sicheren Umfeld nichts mehr im Wege. Es kann also die Überweisung erfolgen oder eine andere Art der Zahlung.

withdraw
payout-icon

Kryptowährungen: Speicherung in einem Wallet

Bei jeder Kryptowährungen Erklärung, wird das Wort Wallet fallen. An dieser Stelle folgt eine kurze Erklärung. Ein Wallet, in dem Kryptowährungen gespeichert werden, entsteht bei der Registrierung auf unserer Seite automatisch. Jegliches gekaufte Kryptogeld wird in dieser elektronischen Geldbörse gespeichert. Wer verkaufen will, holt sich das Geld aus dem Wallet in der angegebenen Höhe und ohne weitere Kosten. Und gesendet werden kann als zusätzlicher Service von einem Wallet in ein anderes. Anders als eine echte Geldbörse ist der Zugriff verschlüsselt über automatisch generierte Codes. Das hat zur Folge, dass Unbefugte keinen Zugriff haben und die Börse nicht entwendet werden kann. Denn die Daten für den Zugriff hat nur der Besitzer.

Anmelden

Der Verkauf von Kryptowährungen und das Bankkonto

Einmal angenommen, dass die Kryptowährungen aus einem bei uns angelegten Wallet im Wert gestiegen sind, dann kann über einen Verkauf nachgedacht werden. Der ist vom Prinzip her nicht anders als der Kauf anzugehen. Man öffnet also das entsprechende Fenster, gibt den Betrag an, sieht den aktuellen Kurs und somit den Gegenwert und bestätigt. Und als Bestätigung gibt es einen Beleg. Mit einer Überweisung kann das Geld auf das Bankkonto, welches bei uns hinterlegt ist, übermittelt werden. Und Übermittlung meint in diesem Falle tatsächlich Überweisung. Das ist das allgemein übliche Prinzip. Spezielle Angaben müssen aufgrund der Hinterlegung natürlich keine mehr gemacht werden. Auf das Geld warten wird man allerdings voraussichtlich einige Tage. Das hängt nicht mit uns zusammen, unsere Buchhaltung wird die Überweisung schnell bestätigen. Aber Banküberweisungen von einer Bank zu einer anderen können faktisch einige Tage dauern.

Was wir in einem Abschnitt zuvor bereits erwähnt haben, wollen wir hier noch einmal näher ausführen. Das Stichwort lautet Senden. Wer ein Wallet bei uns besitzt, könnte die Kryptowährung der eigenen Wahl in beliebiger Höhe in ein anderes Wallet übertragen. Der Empfänger muss dazu nur ebenso ein Konto bei Zeply angemeldet haben. Das Procedere ist vergleichbar mit dem Kauf und mit dem Verkauf. Die Angaben werden gemacht, es erfolgt eine Bestätigung und als Beweis erhält man einen Beleg inklusive eines Zeitstempel. Es muss sich hierbei nicht um ein Senden ohne speziellen Grund handeln. Auch ein Kauf einer Ware könnte theoretisch mit einer Sendung einer Kryptowährung in vorgegebene Höhe erfolgen. Das gleiche gilt für eine Dienstleistung.

mary-and-john-bitcoin

Fazit zum Thema Kryptos kaufen per Überweisung

Um es noch einmal kurz zusammenzufassen: das Geld für den Kauf von Kryptonwährungen kann bei unserem Angebot als Überweisung von einem Bankkonto stammen. Die Alternative ist eine Kreditkarte. Ein Bankkonto muss bei der Registrierung ohnehin hinterlegt werden. Bei einer Auszahlung nach einem Verkauf von Kryptowährungen ist ein eine Überweisung eine logische Option für den Geldtransfer. Überweisungen haben den Vorteil, dass sich alles gut und einfach nachverfolgen lässt. Der kleine Nachteil ist, dass eine gewisse Wartezeit bei einer Überweisung von einem Bankkonto zu einem anderen besteht. Kryptowährungen überweisen kann alternativ für das Senden von Bitcoin und Co. stehen. Auch das wollten wir an dieser Stelle noch einmal kurz erwähnen. Eine kurze Abschlussbemerkung: Aufschluss über den aktuellen Wert von Kryptowährungen geben aktuelle Kurse bzw. Charts.

Anmelden
zeply-logo-nav

Kryptowährungen kaufen per Überweisung in Deutschland FAQ

📝 Was bedeutet Kryptowährungen Überweisung?

Gemeint ist mit Kryptowährungen Überweisung eigentlich, dass eine Überweisung in Euro erfolgt, um Kryptowährungen zu kaufen, bezogen auf Zeply. Theoretisch könnte jedoch auch eine Überweisung von Kryptogeld gemeint sein.

💵 Muss ich bei einer Kryptowährungen Überweisung etwas beachten?

Wer bei Zeply nach einer Überweisung Kryptowährungen kaufen will, muss Kunde sein und natürlich die richtigen Bankdaten eingeben.

🔒 Gibt es bei einer solchen Überweisung Limits?

Natürlich muss der überwiesene Betrag auf dem Bankkonto vorhanden sein.

📈 Wie lange dauert eine Überweisung auf das Zeply Konto?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Es können einige Tage vergehen.

💳 Gibt es Alternativen für die Überweisung, um eine Kryptowährung zu kaufen?

Zeply bietet die Möglichkeit auf Zahlungen per Kreditkarte an, genauer gesagt stehen die Visa Card und die Mastercard zur Wahl.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter