Aktualisiert 10 Dez, 2020

Was ist Bitcoin?

Wahrscheinlich haben Sie schon Freunde oder Kollegen über BTC oder Bitcoin reden hören oder Sie sind online mehrfach auf den Begriff gestoßen. Aber worum geht es bei BTC genau und wie relevant ist es für Ihr tägliches Leben?

 

Schaffung eines dezentralen Vermögenswertes

Bitc Bitcoin erschien zum ersten Mal im Jahr 2009 und löste im Grunde die Revolution der digitalen Assets aus. Der Vordenker hinter der Idee ist der rätselhafte Satoshi Nakamoto. Die Identität dieser Person (oder Personen) bleibt jedoch bis heute ein Rätsel. Die Idee hinter BTC war die Schaffung einer dezentralen digitalen Währung, die nicht an eine Regierungsbehörde, eine Zentralbank oder ein bestimmtes Land gebunden ist. Dies ist jedoch nicht die einzige Innovation, die BTC mit sich brachte. Dank Bitcoin ist es möglich, Transaktionen direkt von anderen Nutzern zu beeinflussen und zu empfangen, ohne einen Mittelsmann zu benötigen. Interessanterweise werden alle BTC-Transaktionen durch ein ausgeklügeltes Netzwerk von Computern verifiziert und in einem öffentlichen Kontorahmen, bekannt als Blockchain, aufgezeichnet.

Im Laufe der Jahre hat Bitcoin zunehmend an Zugkraft gewonnen und wird nun in vielen alltäglichen Aktivitäten in verschiedenen Ländern verwendet. In Teilen der Welt, in denen dieser digitale Vermögenswert besonders beliebt ist, ist es zum Beispiel möglich, ihn im Austausch gegen Dienstleistungen und Waren zu verwenden. Bitcoin-Geldautomaten sind auch in vielen technisch versierten Städten üblich.

For many, it is also the preferred method through which they exchange funds with people within their network. Indeed, unlike traditional currencies, Für viele ist es auch die bevorzugte Methode, durch die sie Geld mit Menschen innerhalb ihres Netzwerks austauschen. Im Gegensatz zu traditionellen Währungen ist BTC nämlich nicht anfällig für Inflation. Hinzu kommt, dass keine Dritten involviert sind, da alle Transaktionen über ein Peer-to-Peer-System abgewickelt werden. Infolgedessen kann keine staatliche Behörde Anspruch auf die digitalen Münzen einer Person erheben. Darüber hinaus machen reduzierte Transaktionsgebühren und geringere Betrugsrisiken Bitcoin zu einer zunehmend attraktiven Lösung für Privatpersonen und Unternehmen weltweit. Es ist kein Wunder, dass im ersten Quartal 2020 täglich 299.733 Bitcoin-Transaktionen verzeichnet wurden.

Kaufen Sie Bitcoin mit Zeply

Die Bitcoin-Revolution begann vor 11 Jahren und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie sich verlangsamt. Da die BTC-Anpassung noch mehr an Zugkraft gewinnt, wird die Kryptowährung zunehmend Teil unseres Lebens werden. Also, worauf warten Sie noch? Treten Sie Zeply bei und werden Sie noch heute ein Teil der Kryptowelt.